Selbst-Wesensschau

Selbst-Wesensschau

Entwicklungs-Ausrichtung

TrainingPosted by oliver Mon, November 14, 2016 02:55:27
Yoga üben bedeutet sorgfältigste Pflege und Entwicklung aller körperlichen und psychischen Ressourcen. Und es bedeutet Entwicklungs-Ausrichtung! Denn ohne Entwicklungs-Ausrichtung wird Entwicklung kaum machbar sein, dann zerfließt alle Energie zu einem formlosen etwas oder erstarrt, verkrampft unästhetisch oder bläht dich auf bis zum Bersten..

Über die Liebe

SelbstbefragungPosted by oliver Sat, September 17, 2016 06:22:20
Liebe...sobald darüber gesprochen wird, ist es wie bei allen anderen Dingen: Dann ist das nicht mehr die Liebe an sich, sondern es ist ein gedankliches Konstrukt, ein Modell, eine persönlich eingefärbte Begrifflichkeit.

Ganz oft ist es eigene Erwartungshaltung, die sich dahinter versteckt, oder Ängstlichkeiten verbergen sich darin. Ego.

Doch Liebe ist fernab von so etwas, Liebe ist unendlich und unteilbar. Grenze dich gegen eine Tat ab, wehre dich, doch liebe die Täterinnen und Täter.

Liebe macht keine Gewinn-Verlust-Rechnungen auf. Liebe ist gegenwärtig. Liebe erwartet nicht. Liebe bedrängt nicht. Liebe verlangt nicht nach Besitz.





Asanas

TrainingPosted by oliver Sat, September 10, 2016 20:16:51
Es geht nicht darum, etwas jetzt können zu müssen, es geht darum, zu üben, um Evolution - konzentriert und regelmäßig, gelassen und umsichtig.

Wichtiges Prinzip dabei ist, dass wir nicht gegen den Körper, sondern mit ihm arbeiten, als Verbündeten des Willens und lernen, den Körper wirklich bewusst zu spüren, das Körpergefühl erwachen zu lassen, zu empfinden, um den tatsächlichen Verhältnissen auf die Spur zu kommen.


Geht in euren Körper! Beobachtend! Tatsächlich wahrnehmend!

Entscheidungen

TrainingPosted by oliver Mon, July 25, 2016 17:05:08
Die wahre Bewertung liegt in der Entscheidung, wie ich mit einem Objekt subjektiv umgehe. Im treffen einer Entscheidung bewerte ich die gesamte Situation, in meinem Verhalten und Handeln wird die von mir gefällte mentale, gefühlsmäßige und willentliche Bewertung sichtbar (auch die mögliche Widersprüchlichkeit in ihr).


Und daran kann ich dann auch mein Wertsystem überprüfen. An meiner getätigten Haltung zu einem Thema.

Krieger & Blume

SelbstbefragungPosted by oliver Mon, July 25, 2016 16:58:44
Darf eine Kriegerin, darf ein Krieger, darf eine machtvolle Königin, darf ein machtvoller König nicht an einer Blume riechen?

Reine Bewegung

SelbstbefragungPosted by oliver Wed, July 06, 2016 09:18:03
"Sehe einem Aal zu, wie er im Gras schlängelt, oder einer Schlange. Dann leg die Begriffe zur Seite, das Sehen, der Aal, die Schlange, und es bleibt - reine Bewegung."

OM

Liebenswert?

SelbstbefragungPosted by oliver Fri, June 24, 2016 07:14:25
Jeder Mensch ist der Liebe wert! Es ist nicht die Frage, ob ein Mensch liebenswert ist. Doch fühlst Du Dich liebenswert? Das ist eine wichtige Frage. Liebe, schenke Liebe, verhalte Dich liebend. Dann wirst Du Dich liebenswert erleben.

Dalai Lama:

"What is love? Love is the absence of judgement."



Schwarz-Weiß-Malerei

SelbstbefragungPosted by oliver Thu, June 23, 2016 09:40:20



Konflikttendenz...Schwarz-Weiß-Malerei herrscht immer mehr in Konflikten ohne aktives Entgegentreten...das Bild des anderen wird immer schemenhafter, entmenschlicht, ein Ding, dass man treten darf...statt gemeinsam die bunte, konturen- und facettenreiche Blume des Lebens zu pflücken...Schwarz-Weiß-Malerei wird auch bewusst betrieben...Demagogen wissen, das zu nutzen! Zu ihrer Onanie, ihrer Ersatzbefriedigung in purer Machtgeilheit...auch die inneren Demagogen. Auch bei inneren Konflikten, bei Konflikten mit außen.


« PreviousNext »